Ensemble-Abende

Du möchtest gerne mit anderen musizieren, findest aber nie die Zeit, eine passende Gelegenheit oder die richtigen Leute dafür? Dann nutze die Chance und komme zu einem der Connect4Music Ensemble-Abende. Wir erarbeiten uns gemeinsam ein Musikstück, wobei nicht ein perfektes Endergebnis im Vordergrund steht, sondern der Spass am gemeinsamen Musizieren und das Kennenlernen gleichgesinnter Musiker:innen.

Das Angebot richtet sich vor allem an Hobbymusiker:innen die ihr Instrument grundsätzlich beherrschen (seit mind. 1 Jahr regelmäßiger Unterricht) und erste Erfahrungen im Zusammenspiel machen wollen. Da das einiges an Überwindung kosten kann, lege ich dabei sehr viel Wert auf ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander.

Die Stücke sind relativ einfach, sodass du dich nicht groß vorbereiten musst. Du bekommst das Notenmaterial trotzdem zirka eine Woche vorher zugeschickt.

Werde jetzt Teil der Connect4Music-Community, indem du dich kostenlos registrierst und ein Profil erstellst. Dann hast auch du die Möglichkeit mitzumachen. 

Wann/Stil/Song

Mittwoch, 01. März 2023, 19:00-21:00 
Stil: Pop 
Song: Yesterday/Beatles

Freitag, 03. März 2023, 19:30-21:30 
Stil: Klassik 
Song: Air in d-minor/Henry Purcel

Mittwoch, 08. März 2023, 19:00-21:00 
Stil: Jazz 
Song: On the sunny side of the street/Jimmy McHugh

Freitag, 10. März 2023, 19:30-21:30
Stil: Volks-, Worldmusik 
Song: Allt vad vi på jorden äge/Schwedisches Volkslied

Wo: 

Klangwerk im Gleis 21
Bloch-Bauer-Promenade 22
1100 Wien

Kosten: 

€ 25,- pro Person und Abend

Teilnahmebedingungen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also rasch anmelden!

Was Teilnehmer berichten:

7 Kommentare

  1. Mir hat das Musizieren unter der kompetenten Anleitung von Johannes große Freude bereitet! Ich finde die Initiative, Musiker zusammenzubringen und zu vernetzten, eine großartige Idee, weil es uns Menschen wieder verbindet. Gerade nach der Vereinzelung in der Coronazeit und den allgegenwärtigen Tendenzen zur Spaltung in unserer Gesellschaft ist das ein sehr heilsames Projekt!

  2. Ich war am 25.11. dabei, und habe das gemeinsame Musizieren sehr genossen, und wieder ein paar Puzzlestücke zu meinem Musikalischen Bild zusätzlichen lernen dürfen. Ein sehr gemütliches Zusammenspielen mit sehr lieben Hobbymusiker:innen, und einem sehr aufmerksamen, engagierten und mitreissenden Musik-Coach – Danke Johannes!

  3. I have been learning to play tenor sax for over 10 years now. I was feeling a need to go a step further and play with other people and instruments, but I had absolutely no idea how to start the process. So on Friday 18th Nov. I joined the a small group of like-minded people. I have to say that initially I was quite apprehensive and nervous. However once we started to play, these fears disappeared. It was a relief to discover that other people also make mistakes at times – but it really did not matter. We just kept on playing. We played different parts of our song in turn, guided by Johannes, and by the end of the session this had turned into something which was quite respectable. It was very satisfying to play together in this way. I think that all of us left the studio feeling that we would like to meet up again.
    Many Thanks, Johannes.

  4. Am 18.11.22 war überhaupt mein erster Ensemble-Abend – ein gemeinsames Musizieren. Neue MusikerInnen kennenzulernen und mit diesen zum ersten Mal mit verschiedenen Instrumenten gemeinsam zu spielen, war spannend und zugleich ein tolles Erlebnis! In einer angenehmen und wohltuenden Atmosphäre war es ein Leichtes sich gleich zu verstehen. Da sieht man wieder, was Musik alles bewirken kann. Johannes hat natürlich auch mit seinen sachlichen und motivierenden Kommentaren seines dazu beigetragen. Würde mich freuen, wenn sich daraus weitere gemeinsam musizierende Abende ergeben.
    Werner

  5. Der Ensemble-Abend am 11ten 11ten war ein schönes Erlebnis. Danke Johannes! Du gibst wertvolle Tipps: Besonders wichtig beim gemeinsamen Musizieren ist das Einzählen = Dirigieren ein Muss. Das sollte von allen Musikantinnen immer wieder probiert und geübt werden, auch wenn es nicht leicht fällt.
    Christoph, Hackbrettspieler

  6. Ich war am 4.11. dabei – hatte schon vergessen wie wunderschön es ist gemeinsam zu musizieren! Kann es nur jedem/r empfehlen, sehr gemütliche Atmosphäre, Johannes als Initiator gibt hilfreiche Tipps und leitet an & das Lachen kommt neben dem Spielen auch nicht zu kurz!

Schreibe einen Kommentar